Plot 3680, Block 244, Kansanga, Kampala, Uganda
+256 393 202 907
info@matoketours.de
Tag 4 Karamajong
Off the beaten track…

Mit Matoke Tours reisen Sie an Orte abseits der Touristenmassen. Wir bringen Sie dorthin, wo die Pfade noch nicht ausgetreten sind und die Menschen im Einklang mit der Natur leben.

Der Kidepo Valley Nationalpark ist ein Nationalpark im Norden Ugandas. Seine weitläufige Savannenlandschaft sowie die Vielzahl an Tieren machen den Park zu einem echten Highlight. Umrandet von einer Bergkette liegt der Kidepo Valley Nationalpark an der Grenze zum Südsudan und umfasst eine Fläche von 1.442 km².

Durch seine Abgeschiedenheit besuchen nur wenige Touristen (durchschnittlich 6 Besucher am Tag) den Park. Damit ist Kidepo Valley Nationalpark womöglich der einzige Nationalpark auf dem Kontinent, den man nahezu für sich alleine hat.

Der Park biet4D5A3848et nicht nur eine atemberaubende Landschaft, sondern vor allem auch beinahe alle in Uganda beheimateten Wildtiere. Löwen, Giraffen, Elefanten, Büffel und Leoparden lassen sich hier leicht beobachten. Zahlreiche Wege im südlichen und westlichen Teil des Parks garantieren ein einmaliges Safarierlebnis. Zu einem echten Highlight gehören außerdem die geführten Buschwanderungen, bei denen Sie den Park von einer anderen Seite kennenlernen können. Zusammen mit einem Ranger streifen Sie durch die Graslandschaft und halten Ausschau nach Antilopen, zahlreichen Vogelarten, Zebras und den berühmten Elands.

Noch ist der Kidepo Valley Nationalpark ein echter Geheimtipp. Doch seine atemberaubende Landschaft, der endlose Horizont und seine Vielzahl an Wildtieren machen den Park zu einer wahren Attraktion. Nicht zuletzt wurde der Park vor kurzem vom CNN zu einem der drei schönsten Nationalparks in Afrika gekührt.

Matoke Tours bietet sowohl Privat- als auch Gruppenreisen in den Norden Ugandas an. Während unserer 20 tägigen Rundreise verbringen Sie zum Beispiel 3 Tage im Kidepo Valley Nationalpark und haben während zahlreicher Pirschfahrten sowie während einer Buschwanderung, die Möglichkeit die Schönheit und Vielfalt des Parks hautnah zu erleben.

Zusammen mit unserem Kulturprogramm lernen Sie nicht nur die Tierwelt des Nordens kennen, sondern erhalten ebenfalls Einblick in die Kultur des im Norden lebenden Viehhirten Volks, den sogenannten Karamajong. Noch immer leben die Karamajong sehr traditionell in sogenannten „Manyattas“ zusammen. Mit einem Mitarbeiter des Roten Kreuz werden Sie nicht nur ein solches Manyatta besuchen, sondern auch viel interessantes über die Geschichte und Kultur der Karamajong lernen. Alle Einnahmen dieses Besuches gehen an das Projekt des ugandischen Roten Kreuzes und die Dorf-Gemeinschaft! Ein weiteres Highlight ist der Besuch eines Viehmarktes, bei dem Sie eine bunte und atemberaubende „Show“ erleben werden. Der Kauf und Verkauf von Ziegen, Kühen und Hühnern ist eines der wenigen authentischen Erlebnisse, das Sie nicht verpassen sollten!4D5A1582

Falls Sie Interesse an einem Erlebnis abseits der ausgetretenen Pfade haben, dann schauen Sie sich unsere Beispieltouren an oder schicken Sie un seine individuelle Anfrage. Wir freuen uns darauf, Ihnen die Vielfalt und Schönheit Ugandas näherzubringen.

Comments are closed.