Plot 3680, Block 244, Kansanga, Kampala, Uganda
+256 393 202 907
info@matoketours.de

  • Tag 4 Karamajong
  • Tag 4 - Karamajong Manyatta
  • Tag 17 - Gorilla Tracking
  • Tag 6 & 7 - Lions in Kidepo

20 Tage Uganda – “Off the beaten track” Abenteuer

ab $4350
Individuelles "Off-the-beaten Track" Abenteuer (Midrange)
  • Der unberührte Nordosten Ugandas
  • Hautnah die Kultur der Karamajong erleben!
  • Safari im Kidepo Valley Nationalpark
  • Gorilla- & Chimp-Tracking möglich

20 Tage Uganda – Natur, Kultur & Tierwelt

Erleben Sie das Beste was Matoke Tours zu bieten hat. Sie reisen von Ost nach West und von Nord nach Süd und erleben dabei alle Facetten der ugandischen Flora und Fauna. Von den Bergen und Tälern nahe der Sipi Falls, saftigen Graslandschaften und dem Nil-Delta im Murchison Falls National Park über die Savanne im Queen Elizabeth National Park bis zu der imposanten Regenwald- und Berglandschaft der sogenannten „kleinen Schweiz“ im Bwindi Forest National Park. Treffen Sie die Karamajong und erleben Sie ein einzigartiges Kulturprogramm.

Diese atemberaubende Tour ist die perfekte Kombination aus Natur, Kultur & Tierwelt.

Reiseprogramm

Tag 1: Willkommen in Uganda
Tag 2: Fahrt zu den Sipi Falls
Tag 3: Sipi Falls – Wanderung zu den Wasserfällen
Tag 4: Fahrt nach Kotido / Besuch der Karamajong
Tag 5: Karamajong Markt / Fahrt zum Kidepo Valley National Park
Tag 6: Die erste charmante Pirschfahrt in einem wunderschönem und unberühreten Park
Tag 7: Safari-Wanderung und Pirschfahrt
Tag 8: Fahrt nach Gulu
Tag 9: Fahrt zum Murchison Falls National Park
Tag 10: Wildlife im Murchison Falls National Park
Tag 11: Deltaboot-Safari und Fahrt zum Lake Albert
Tag 12: Fahrt zum Kibale Forest
Tag 13: Schimpansen-Tracking und Bigodi-Sumpfwanderung
Tag 14: Entspannung am Vormittag und Fahrt zum Queen Elizabeth National Park
Tag 15: Pirschfahrt und Bootsafari auf dem Kazinga Kanal
Tag 16: Fahrt zum Lake Mutanda
Tag 17: Gorilla Tracking im Bwindi Impenetrable Forest National Park
Tag 18: Freier Tag am Lake Mutanda, optionale Aktivitäten
Tag 19: Lake Mburo National Park
Tag 20: Safari Wanderung oder Mountain Bike Tour und Fahrt zum Flughafen Entebbe mit Stopp am Äquator

 Genießen sie Ihre Uganda-Reise sorgenfrei, Matoke Tours ist vor Ort jederzeit für Sie da! Brauchen Sie mehr Informationen? Fragen Sie unser Team!
Unser Fahrer/Guide wird Sie am internationalen Flughafen Entebbe in Empfang nehmen und Sie zu Ihrer Lodge in Kampala bringen.

Tag 1 - Cassia LodgeIhre erste Nacht in Uganda verbringen Sie in der wunderschön gelegenen Cassia Lodge mit Blick auf den Lake Victoria. Die Lodge verfügt über gemütliche Zimmer im Safari-Style und ist ausgestattet mit Satelliten-Fernseher, Minibar, Ventilator, Balkon mit Sicht auf den See und komfortablem Bad.

Fahrtzeit: 1 1/2 Stunden
Unterkunft: Cassia Lodge
Verpflegung: keine Mahlzeiten inklusive

Die Fahrt in den Nord-Osten Ugandas führt Sie zu den bezaubernden Sipi Falls, auf einer Höhe von 1.800 Metern über dem Meeresspiegel.

Der Sipi River fließt über die Ausläufe des Mount Elgon und bildet eine Reihe von Wasserfällen. Das Idyll liegt eingebettet in grüne Hügel und ist von wunderschönen Wanderwegen durchzogen.

Ihre Unterkunft ist eine sehr komfortable Lodge im Landhausstil und bekannt für sein gutes Restaurant. Von hier aus haben Sie eine herrliche Sicht auf die Wasserfälle.

Fahrtzeit: 4 Stunden
Unterkunft: Sipi River Lodge
Verpflegung: Frühstück (Cassia Lodge), Mittag & Abendessen (Sipi River Lodge)

Tag 3 Sipi FallsHeute erleben Sie einen Tag im Paradies. Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zu einer 3 stündigen Wanderung – Echte Abenteurer haben die Möglichkeit eine 7 stündige Wanderung zu unternehmen. Ein lokaler Guide führt Sie durch die Region. Sie haben die Wahl die Wasserfälle zu besuchen oder Ihre Wanderung mit einem Besuch einer Kaffeeplantage und einer Kulturwanderung zu erweitern.

Für welche Tour Sie sich auch immer entscheiden, machen Sie sich gefasst auf eine malerische Landschaft und Bewohner die sie mit einem freundlichen „Jambo“ und einem Lächeln auf den Lippen begrüssen werden.

Unterkunft: Sipi River Lodge
 Verpflegung: Frühstück & Abendessen (Sipi River Lodge)

Tag 4 - Karamajong Manyatta Tag 4 KaramajongMatoke Tours ist bekannt dafür innovativ zu sein und Verantwortung zu übernehmen. Wir bringen Sie an Orte, an die Sie niemand anderes bringt! Eines dieser Beispiele ist Karamoja, jene nord-östliche Region Ugandas, wo die berühmt berüchtigten Karamajong leben. Der Stamm ist verwandt mit den kenianischen Massai und lebt und kleidet sich ähnlich wie diese. Der große Unterschied ist, dass sich keine anderen Touristen hier aufhalten. Nur Matoke Tours bietet Ihnen dieses authentische Erlebnis! Noch vor ein paar Jahren wäre ein Besuch bei den Karamajong wegen Stammesfehden undenkbar gewesen. Heutzutage ist es jedoch sehr sicher.

In der kleinen Stadt Kotido, werden Sie ein authentisches Karamajong-Dorf besuchen. Nach einem Gebet mit den Stammesältesten wird Sie ein Rot-Kreuz Mitarbeiter begleiten und Ihnen unter anderem eine Manyatta zeigen, eine der traditionellen Hütten der Karamajong.

Alle Einnahmen dieses Besuches gehen an das Projekt des ugandischen Roten Kreuzes und die Dorf-Gemeinschaft!

Die Karamajong sind es nicht gewohnt mit Touristen zu interagieren, aus diesem Grund müssen Sie vor Ihrem Besuch einen “Code of Conduct“, einen Verhaltenskodex, unterzeichnen. Dieser informiert Sie über Kultur und Verhalten des Stammes und soll eine nachhaltige Zusammenarbeit fördern.

In Kotido existiert keine touristische Infrastruktur! Bitte seien Sie daher geduldig und erwarten Sie keine üblichen Dienstleistungen von Hotels und Restaurants.

Sie verbringen Ihre Nacht in einer einfachen Unterkunft der Church of Uganda.

Fahrtzeit: 5 – 7 Stunden
Unterkunft: Church of Uganda
Verpflegung: Frühstück & lokales Abendessen

Wir empfehlen Ihnen, den heutigen Tag auf einen Mittwoch zuplanen. Dies ist der Tag, an dem ein authentischer Karamajong Viehmarkt stattfindet.

Tag 5 - Cattle Market & Kidepo Tag 5 - Cattle Market & Kidepo 2Die Karamajong sind die markanteste Gruppe im Nordosten Ugandas. Das nomadischen Volk ist in erster Linie für ihre Liebe zum Vieh und Viehdiebstahl und ihren Widerstand gegen die modernen Zivilisation bekannt.

Jeden Mittwoch kommen Karamajong aus der ganzen Region zum großen Viehmarkt in Kotido zusammen. Einige von ihnen nehmen einen Fußmarsch von 5 Stunden in Kauf, um von hier Ziegen, Kühe oder Hühner zu kaufen oder zu verkaufen. Es ist eine bunte und atemberaubende „Show“ und eine der wenigen verbliebenen authentische Erlebnisse. Verpassen Sie diese nicht!
Nach dieser spannende Erfahrung ist es Zeit, in den entlegensten und unberührtesten Nationalpark des Landes zu reisen, dem Kidepo Valley National Park.

Fahrtzeit: 5 Stunden
Unterkunft: UWA Bandas, Apoka Rest Camp
Verpflegung: Selbstverpflegung (Die Lebensmittel müssen vor dem Eintreffen in der Region gekauft werden.  Ihr Fahrer/Guide wird Ihnen dabei helfen.)

Tag 6 & 7 - Lions in Kidepo Tag 6 & 7 - Kidepo Bush WalkDer Kidepo Valley National Park liegt auf einer Höhe von 914 m und 2.750 m über dem Meeresspiegel und beeindruckt durch seine atemberaubende Landschaft.

Von den in 1971 aufgelisteten 80 Säugetierarten, ist der Kidepo Valley National Park für 28 von Ihnen die einzige Heimat in ganz Uganda 

Für viele Menschen ist dies der schönste Park in Uganda. Da es hier fast keine Touristen gibt ist dieser Park ein echtes Wildlife-Erlebnis und buchstäblich nur für die eigenen Augen.

In Kidepo gibt es Zebras, Giraffen, Elefanten, Löwen, Leoparden und dies ist der einzige Ort in Uganda, wo Sie Geparden und Strauße sehen können.
Kidepo ist berühmt für seine Löwen, welche sich auf den Felsen entspannen. Natürlich muss man nach ihnen suchen. Mit etwas Glück können Sie vielleicht sogar Leoparden oder Geparden sehen!

Unterkunft: UWA Bandas, Apoka Rest Camp
Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Der Kidepo Valley-Nationalpark ist einer der wenigen Parks in Uganda wo Sie eine Safari zu Fuß erleben können. Sie werden von einem bewaffneter Ranger begleitet und können die Wildnis zu Fuß erkunden.
Auf einer weiteren Pirschfahrt am Nachmittag in diesem erstaunlichen Nationalpark, werden Sie nach dem berühmten Lion King Picture, dem Löwen auf einem Felsen sitzend, suchen

Unterkunft: UWA Bandas, Apoka Rest Camp
Verpflegung: Selbstverpflegung

Tag 8 - GuluHeute machen sie sich auf den langen, rauen und staubigen Weg nach Gulu – machen Sie sich gefasst auf eine „afrikanische Massage“.

Gulu ist die größte Stadt im Norden Ugandas und die wirtschaftliche Hauptstadt der Region. Ausserdem war Sie einer der Haupschauplätze des jahrzehntelang andauernden Konfliktes zwischen der Regierung und der Lords Resistance Army. Nach dieser schrecklichen Zeit herrscht Heute aber Optimismus, da sich die Stadt im Neuaufbau befindet, die Lagerregale voll sind und die Menschen durch den wirtschaftlichen Aufschwung, teilweise durch den Handel mit dem Süd-Sudan, wieder Hoffnung schöpfen.

Heute haben wir für Sie kein weiteres Programm geplant und Sie können sich nach der anstrengende Fahrt ersteinmal ausruhen.

Ihre Unterkunft ist ein komfortables Hotel mit klimatisierten Zimmern.

Morgen besuchen Sie die Wawoto Kacel Kooperative und können einen Workshop zur traditionellen Schmuckherstellung machen und Postkarten aus Bananenblättern herstellen.

Wawoto, was in der Landessprache so viel heisst wie „walking togehter / zusammen gehen“, ist ein im Jahr 1997 gegründetes soziales Kunsthandwerkprojekt. Heute besteht das Projekt aus 150 Arbeitern und 6 Werkabschnitten:  Stickerei, Schneiderei, Krawatten- und Farbstoffherstellung, Weben, Perlen und Postkartenherstellung aus Bananenblättern. Die Kunst- und Handwerksprodukte werden sowohl auf lokalen als auch auf internationalen Märkten verkauft.

Dieses Projekt wurde von einer kleinen Gruppe von Frauen gegründet, die aufgrund ihr HIV Infizierung gezwungen waren, die harte Feldarbeit aufzugeben. Sie entschieden sich daher zusammen mit der NGO „Comboni Samariter of Gulu“ nach Alternativen zu suchen, um Ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können.

Fahrtzeit: 7 – 10 Stunden (Abhängig vom Wetter und Zustand der Straßen
Unterkunft: Chruchill Courts
Verpflegung: Frühstück

Tag 9 - Murchison Falls NPHeute fahren Sie weiter in den größten National Park Ugandas, den Murchison Falls National Park. Sie werden auf der Nordroute in den Park fahren und ein schönes italienisches Mittagessen in der Bwana Tembo Safari Lodge genießen während Sie freie Sicht auf den Albert-Nil haben. (Mittagessen nicht inklusive)

Nach dem Mittagessen haben Sie bei einer en-route Pirschfahrt die Möglichkeit die ersten Tiere zu beobachten.

Ihre Unterkunft für die die nächsten 2 Tage ist die Murchison River Lodge. Die Lodge liegt an einem Steil-Ufer am mächtigen Nil und ist ein schöner Aussichtspunkt um Nilpferde zu beobachten. Außerdem verfügt die Lodge über einen Swimmingpool mit Sicht auf den Nil.

Von Ihren komfortablen und möblierten Safari-Zelten aus haben Sie ebenfalls beste Sicht auf den Nil.

Fahrtzeit: 5 – 6 Stunden
Unterkunft: Murchison River Lodge – Safari Tents
Verpflegung: Frühstück

Tag 10 Murchison Falls Tag 10 - Murchison FallsAm frühen Morgen genießen Sie Ihre erste Pirschfahrt in diesem großartigen Nationalpark. Während Ihrer Fahrt quer durch den Park begegnen Sie den Tieren des afrikanischen Tierreichs: Elefanten, Giraffen, Büffeln und vielen verschiedenen Antilopenarten. Es gibt sie alle! Halten Sie Ausschau nach Löwen oder Leoparden die sich faul in der Sonne räkeln.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine unvergessliche Boot-Safari auf dem Nil. Unter den wachsamen Blicken der Krokodile, Flusspferde, Büffel und Wasservögel, die am Nilufer ihren Durst löschen, fahren Sie langsam an den Fuß des berühmten Wasserfalls (Murchison Falls), dessen Wasser donnernd herunterstürzt. Sie steigen aus dem Boot aus und beginnen mit einer ungefähr 45-minütigen Wanderung zum oberen Lauf des Wasserfalls. Genießen Sie die spektakuläre Aussicht auf den längsten Fluß Afrikas, wie er sich durch eine enge Felsschlucht 43 Meter in die Tiefe stürzt.

Viele Fische überleben den Sturz über die Fälle auf die darunter liegenden Felsen nicht, so dass sich am Fuß des Wasserfalls eine große Anzahl von Krokodilen befindet; nach örtlichen Angaben der Parkverwaltung die größte Krokodilpopulation Ugandas!

Unterkunft: Murchison River Lodge – Safari Tents
Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Tag 11 - Delta Boot Tag 11 - Boot SafariAm heutigen Morgen steht eine ausgiebige Delta-Boot-Safari auf dem Programm.

Das Delta ist der Bereich, wo der Nil in den Lake Albert fließt. Die herrliche Gras- und Sumpflandschaft ist die Heimat vieler Vögel und Reptilien und eignet sich hervorragend zur Tierbeobachtung. Auch Elefanten lieben es hierher zu kommen, um zu baden. Außerdem ist es einer der besten Orte der Welt, um den äußerst seltenen Schuhschnabel Storch in freier Wildbahn zu sehen.

Am frühen Nachmittag verlassen Sie den Murchison Falls Nationalpark und machen sich auf den Weg ins – am Lake Albert gelegene – Kabwoya Wildlife Reserve. Die gemütliche Lake Albert Lodge mit Pool bietet Sicht auf den Lake Albert und die dahinter gelegenen „blauen Bergen“ des Kongo.

Am Abend werden werden Sie ein wunderschönes Bush-Dinner unter freiem Himmel genießen.

Fahrtzeit: 3 – 4 Stunden
Unterkunft: Lake Albert Lodge
Verpflegung: Frühstück & Mittagessen (Murchison River Lodge), Abendessen (Lake Albert Lodge)

Tag 12 - Kibale ForestHeute geht Ihre Reise in den im Südwesten Ugandas gelegenen Kibale Forest Nationalpark. Sie passieren eine von zahlreichen Teefeldern durchzogene, wunderschönehügelige Landschaft und können sogar aus der Ferne einen Blick auf das majestätische Rwenzori-Gebirge werfen. Bevor es in den Regenwald geht machen Sie einen kleinen Ausflug zu einem Aussichtspunkt, von dem aus Sie die nahegelegenen Kraterseen sehen können.

Wenn Sie schließlich den Kibale Forest betreten, fühlen Sie sich willkommen in einer anderen Welt, einer Welt der Affen! Der Nationalpark erstreckt sich über ein Gebiet von 770 km² und bietet dreizehn verschiedenen Affenarten eine Heimat. Damit besitzt der Nationalpark eine der höchsten Primatendichten weltweit. Sie werden hier die Möglichkeit haben auf die nächsten Verwandten des Menschen zu treffen: die Schimpansen! Neben den Schimpansen leben auch Paviane, Schwarz-weiße Colobusaffen und die Diademmeerkatzen im Kibale Forest. Der Park zählt über 300 Vogelarten und mit etwas Glück können Sie sogar den blauen Riesenturako oder die seltenen Waldelefanten entdecken.

Das Kibale Forest Camp bietet Ihnen komfortable und möblierte Safari-Zelte im afrikanischen Stil. Jedes Zelt verfügt über ein eigenes Bad mit umweltfreundlicher Eco-Toilette und einer Busch-Dusche. Mit ein wenig Glück können Sie von Ihrer Veranda aus Colubus Affen beobachten.

Fahrtzeit: 6 Stunden nach Fort Portal (abhängig vom Zustand der Straßen), 1 Stunde zum Kibale Forest National Park
Unterkunft: Kibale Forest Camp
Verpflegung: Frühstück (Lake Albert Lodge) und Abendessen (Kibale Forest Camp)

Tag 13 - Schimpansen Tracking 2 (Chimp habituation) Tag 13 - Schimpansen Tracking 1Am heutigen Morgen erwartet Sie ein Affentheater! In Begleitung eines erfahrenen Rangers folgen Sie den Spuren der Schimpansen in den Dschungel des Kibale Forests. Nicht viel später entdecken Sie mit etwas Glück bereits die ersten Primaten! Beobachten Sie die Schimpansen wenn sie sich lausen, paaren, streiten, spielen und an Lianen hängend zwischen den Bäumen umherschwingen. Fühlen Sie sich einen Moment lang wie Jane Goodall und beobachten Sie das Leben der Schimpansengemeinschaft. Ein fantastisches Erlebnis!

Am Nachmittag steht eine bezaubernde Wanderung durch das Bigodi-Moor auf dem Plan. Neben den unzähligen tropischen Vögeln leben in dieser Moorlandschaft auch verschiedene Affenarten wie der Colobusaffe. Diese zwei- bis dreistündige Sumpfwanderung ist eine Initiative der Bewohner von Bigodi und die Erlöse kommen der lokalen Dorfbevölkerung zugute.

Optional: Ganztägige Schimpansen Habituation

Alternativ können Sie heute einen Tag im Leben der Schimpansen erleben. Gegen eine zusätzliche Gebühr von nur $ 70 pro Person können Sie die Schimpansen- Habituation anstatt des regulären Trekkings buchen. Sie werden einen ganzen Tag mit einer Schimpansen Familie verbringen. Sie folgen ihnen auf Schritt und Tritt von dem Moment an, an dem sie ihre Nester am frühen Morgen verlassen, bis sie ihre neuen Nester am frühen Abend errichten und sich für die Nachtruhe bereit machen.

Unterkunft: Kibale Forest Camp
Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Tag 14 - Queen Elizabeth NP 2 Tag 14 - Queen Elizabeth NP 1Am Vormittag können Sie Sich ein wenig in der Lodge erholen, bevor Sie Ihre Reise zum Queen Elizabeth Nationalpark fortsetzten. Ugandas zweitgrößter Park befindet sich am Fuße des Rwenzori-Gebirges und grenzt an die Seen Edward und George. Hier erwarten Sie Flusspferde, Elefanten, Büffel und Wasserböcke sowie eine Vielzahl von Uganda-Kobs, einer nur in Uganda vorkommenden Antilopenart. Halten Sie Ihre Augen offen, um Ausschau nach Leoparden und Löwen zu halten, die es sich im Schatten der Bäume gemütlich gemacht haben.

Am Nachmittag kommen Sie in den Genuss Ihrer ersten Pirschfahrt im Quen Elizabeth NP.

Am Rand des Parks gelegen, mit einem herrlichen Blick über den Kazinga Kanal, befindet sich Ihre Unterkunft für die nächsten 2 Tage. Die Bush Lodge verfügt über komfortable Cottages, mit eigenem Bad, umweltfreundlicher Eco-Toilette und einer Busch-Dusche. Von Ihrer Veranda aus können Sie das afrikanische Wildlife genießen und dem Brüllen der Löwen lauschen.

Fahrtzeit: 3 1/2 Stunden
Unterkunft: Marafiki Safari Lodge
Verpflegung: Frühstück (Kibale Forest Camp) und Abendessen (Bush Lodge)

Tag 15 - Park Game Drive 1 Tag 15 - Park Game Drive 2Am frühen Morgen gehen Sie auf eine erlebnisreiche Safari um die ugandische Tierwelt bei Sonnenaufgang zu bewundern. Erleben Sie Elefanten, die Sie trompetend alarmieren, sobald Sie zu nahe kommen, Löwen und Löwinnen, die ihr Revier genau im Auge behalten, zahlreiche Gazellen und Böcke, ein faulenzender Leopard und ab und zu ein Krokodil. Hier sind Sie im Afrika der Entdeckungen!

Am Nachmittag unternehmen Sie eine unvergessliche Bootstour auf dem Lake Edward und dem Kazinga-Kanal, eine natürliche Wasserstraße, die die beiden Seen Edward und George miteinander verbindet. Hier werden Sie jede Menge Flusspferde ausgiebig beobachten können, denn nirgendswo in Afrika ist die Dichte an Flusspferden größer als hier! Lassen Sie sich verzaubern von der bunten Vogelwelt – mehr als 600 Vogelarten sind im Park registriert und zahlreiche Wasservögel entlang des Kanals Zuhause. Eine Vielzahl weiterer Bewohner aus dem afrikanischen Tierreich kommt regelmäßig zum Ufer der Wasserstraße, um Ihren Durst zu löschen oder ein Bad zu nehmen. Diese Bootstour wird zweifelsohne ein Highlight Ihrer Reise sein.

Unterkunft: Marafiki Safari Lodge
Verpflegung: Frühstück (Kibale Forest Camp) und Abendessen (Bush Lodge)

 

Optionale Aktivitäten im Queen Elizabeth National Park

Lion Tracking (Bitte frühzeitig buchen)
Tag 15 - Park Game Drive 4 - Lion TrackingAm frühen Morgen geht es auf eine ganz besonders erlebnisreiche Safari: Ausgerüstet mit einem GPS-System und in Begleitung eines Forschers des Uganda Carnivore Programs (UCP) werden Sie die Löwengruppen im Nationalpark aufspüren. UCP widmet sich seit 1990 dem Monitoring der großen Raubtiere – Löwen, Leoparden und Hyänen – und setzt sich unermüdlich für den Erhalt der Tierbestände im Queen Elizabeth Nationalpark ein (http://www.uganda-carnivores.org/meet-the-carnivores/). Außerdem erfahren Sie mehr über die tägliche Arbeit der Forscher mit den Raubkatzen und die Aufklärungsarbeit und Initiativen, die sie in den Local Communities betreiben.

 

Kosten: USD 85,- pro Person
Heißluftballonflug (Bitte frühzeitig buchen)
Tag 15 - Park Game Drive 3 - Hot Air BallonErleben Sie die Tierwelt des Queen Elizabeth NP aus einer völlig anderen Perspektive. Im Morgengrauen starten Sie Ihren  einstündigen Flug über die Ebenen des Queen Elizabeth National Parks. Bewundern Sie Büffelherden und Elefanten im weichen Licht des Sonnenaufgangs und genießen Sie die Ruhe des afrikanischen Busches während Sie lautlos dahin fliegen, wohin der Wind Sie trägt …
Nach einer sanften Landung können Sie dieses erstaunliche Abenteuer mit einem Glas Sekt/Saft feiern.

Kosten: USD 380,-  pro Person

Tag 16 - Lake Mutanda 2 Tag 16 - Lake Mutanda 1Heute verlassen Sie die Savannenlandschaft des Queen Elizabeth Nationalparks und machen sich auf den Weg nach Kisoro in den Südwesten Ugandas, um einen weiteren Höhepunkt Ihrer Reise zu erleben: die Berggorillas im südlichen Teil des Bwindi Impenetrable Forest, der an Ruanda und die Demokratische Republik Kongo grenzt. Der Bwindi Impenetrable Forest beheimatet sowohl Berggorillas als auch Schimpansen und ist somit der einzige Berg- und Regenwald in Afrika, der beiden Arten ein Zuhause geben kann. Außerdem beherbergt er auch noch fünf weitere Primatenarten, 113 Säugetierarten, über 200 Schmetterlings- und 360 Vogelarten. Ihnen geht es aber vor allem um diesen: den Berggorilla!

Die Straßen, auf denen Sie heute fahren, sind ziemlich holprig und schmal, doch die atemberaubende Landschaft entlang der Strecke entschädigt Sie für alle Strapazen (ca. 8 Stunden Fahrzeit).

Sie schlafen im schönen Mutanda Lake Resort,das märchenhaft am See Mutanda gelegen ist. Von Ihrem Zimmer aus genießen Sie die spektakuläre Sicht auf die Virunga-Vulkane.

Fahrtzeit: 7 Stunden
Unterkunft: Mutanda Lake Resort
Verpflegung: Frühstück (Bush Lodge) und Abendessen (Mutanda Lake Resort)

Tag 17 Gorilla Tracking Tag 17 - Gorilla TrackingFalls Sie sich dafür entschieden haben am Gorilla-Tracking teilzunehmen ist heute der große Tag! Bereiten Sie sich auf ein Zusammentreffen mit Ugandas sanften Giganten vor: den seltenen Berggorillas. Für die meisten Besucher ist dies der absolute Höhepunkt ihrer Ugandareise!

Während Sie entlang der bewaldeten Hänge, verschlungenen Reben und Bambuspflanzen in den dicht bewachsenen Dschungel vordringen, lernen Sie viel Wissenswertes über die ugandischen Riesen. Ihr erfahrener Führer wird Ihnen Spuren von vorangegangenen Aktivitäten der Gorillas zeigen können, wie zum Beispiel Nester, Dung und angeknabberte Bambussprossen bis Sie dem kräftigen, fast menschlichen Berggorilla auf einmal gegenüber stehen! Während sie ungestört ihren alltäglichen Beschäftigungen nachgehen, Bambus essen oder sich vielleicht auf die Brust trommeln, nähern Sie sich ihnen ganz leise, bis Sie nur noch drei bis vier Meter von ihnen trennen. Sie observieren die Gorillas und die Gorillas observieren Sie. Es ist ein unglaubliches Erlebnis und ein ergreifender Moment einem Gorilla von Angesicht zu Angesicht gegenüber zu stehen.

Bitte beachten Sie: Es kann ein bis zwei Stunden dauern die Gorillas zu finden oder aber auch bis zu sechs oder sieben Stunden bis man wieder im Camp ist. Wenn die Gorillas einmal geortet sind, dürfen Sie diese eine Stunde lang ausgiebig beobachten. Die Gorillas, die Sie heute besuchen werden gehören zu einer der neun Gorillafamilien, welche die Anwesenheit von Menschen eine bestimmte Zeit am Tag akzeptieren.

Sollten Sie nicht am Gorilla-Tracking teilnehmen, so können Sie heute in der Lodge entspannen während Sie den tollen Ausblick auf den See genießen, Sie können die Gegend ein wenig zu Fuß erkunden oder eine kleine Bootsfahrt unternehmen (optionale Aktivitäten). Besprechen Sie mit Ihrem Guide was Sie gern unternehmen möchten.

Fahrtzeit: 1 Stunde pro Strecke
Unterkunft: Mutanda Lake Resort
Verpflegung: Frühstück, eingepacktes Mittag- und Abendessen

Tag 18 - Lake Mutanda 1 Tag 18 - Lake Mutanda 2Heute haben Sie den ganzen Tag zur freien Verfügung. Sie können  entweder entspannen oder eine der zahlreichen optionalen Aktivitäten am Lake Mutanda wahrnehmen.

Für weitere Informationen werfen Sie einen Blick auf die Website des Mutanda Lake Resort.

Unterkunft: Mutanda Lake Resort
Verpflegung: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Tag 19 - Lake Mburo Tag 19 - Lake Mburo 1Heute führt Sie Ihre Reise weiter in den Lake Mburo Nationalpark. Obwohl er einer der kleinsten Nationalparks in Uganda ist, hat der Lake Mburo doch einiges zu bieten. Hier leben zahlreiche Zebras, Eland-Antilopen, Giraffen und eine Fülle anderer Wildtiere. Im Lake Mburo wimmelt es zudem von Krokodilen und Nilpferden und die umliegenden Sümpfe bieten Ihnen viele Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung. Der See ist außerdem ein wunderbarer Ort, um in der Natur zu entspannen.

Ihre Unterkunft für die heutige Nacht ist die Rwakobo Rock Lodge. Auf einem Felsen gelegen und mit herrlicher Sicht auf den Park ist dieser Ort ein wahrer Ruhepol. Die komfortablen Cottages liegen großzügig auf dem Hügel verteilet, bieten Ihnen viel Privatsphäre und einen herrlichen Blick auf den Sonnenuntergang.

Fahrtzeit: 6 Stunden
Unterkunft: Rwakobo Rock (LINK)
Verpflegung: Frühstück (Mutanda Lake Resort) und Abendessen (Rwakobo Rock)

Heute bricht der letzte Tag Ihrer Uganda-Rundreise an und diesen wollen Sie mit Sicherheit voll auskosten: Deshalb geht es heute bereits bei Tagesanbruch in den Nationalpark, wo Sie entweder einen geführten Safari Wanderung oder eine Mountain Bike Tour machen werden.

Mit einer Mischung aus sportlicher Betätigung und einer Safari sind diese Mountainbike Tours eine tolle Erfahrung. Es gibt verschiedene Schwierigkeitsgrade, von flach und kurz bis hügelig und lang. Beobachten Sie wie die Tierwelt erwacht und genießen Sie den morgendlichen Ausflug in die wilde Natur.

Anschließend machen Sie sich auf den Rückweg nach Entebbe. Unterwegs werden Sie am Äquator halten, wo Sie ein paar letzte Erinnerungsfotos machen und Souvenirs shoppen können.

Ihr Fahrer wird Sie pünktlich nach Entebbe zum Flughafen bringen von wo aus Sie am späten Abend Ihren Heimflug antreten. Die Rundreise durch Uganda ist vorbei, aber Zuhause können Sie einen Koffer voller schöner Erinnerungen auspacken.


 Wir hoffen Sie hatten eine fantastische Zeit mit uns! Webale nyo! Dankeschön!

Preise & Termine
Da dies eine Privattour ist, gibt es keine festgelegten Reisetermine. Gerne organisieren wir die Tour zu Ihrem individuellen Wunschtermin.
Anzahl der ReisendenBasis-Preis pro Person im DZ
2 USD 5.590,-
3USD 5.190,-
4USD 4.490,-
5USD 4.290,-
6USD 4.190,-
Einzelzimmerzuschlag: USD 460,-

Rabatt im April, Mai & November
Wenn Ihr Gorilla Tracking in die Monate April, Mai oder November 2016 fällt, erhalten sie einen Rabatt in Höhe von USD 150,- pro Person.

Buchungen der Unterkünfte und Permits
Die im Programm angegebenen Unterkünfte hängen von der Verfügbarkeit ab. Die Reservierungen werden erst nach Ihrer Buchung getätigt. Sollte eine Unterkunft nicht zu dem von Ihnen gewünschten Datum verfügbar sein, werden wir unsere bestmögliches versuchen, um Ihnen eine gleichwertige Unterkunft anzubieten (natürlich nach Absprache mit Ihnen).
Die Buchungen der Permits hängt ebenfalls von deren Verfügbarkeit ab.

Inklusivleistungen
  • Transport in einem Minibus mit aufklappbaren Safaridach für beste Sicht
  • Ein ugandischer, englischsprachiger Fahrer/Guide
  • Unterkünfte wie im Programm aufgeführt
  • Verpflegung wie im Programm aufgeführt
  • Parkeintritt wie im Programm aufgeführt
  • Alle Aktivitäten wie im Programm aufgeführt
  • 1 Schimpansen-Tracking Permit pro Person (à USD 150)

Nicht inklusive:
  • Internationale Flüge, Visakosten
  • Mahlzeiten, die nicht Teil Ihrer Leistungen der Unterkunft sind
  • Träger während des Trackings (andere Träger während der Tour)
  • Kranken-, Reise- oder Auslandsversicherungen
  • Trinkgelder für Ranger / Fahrer / Guide / Träger / Hotelpersonal usw.
  • Alle anderen persönlichen Leistungen (z.B. Getränke / Wäsche / optionale Aktivitäten / Souvenirs / etc)
  • Gorilla Tracking Permits und andere optionale Aktivitäten